Archiv für den Monat: Oktober 2013

Unsere Geschichte_ Schulansichten

Leubnitz hat seit 1836 eine eigene Schule, die Höhen und Tiefen erlebte und natürlich von den jeweiligen politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen geprägt war.

Über diese komplexen oder besonders vielfältigen Themen könnten wir ein Buch oder eine Broschüre herausgeben (was wir übrigens zur 175 Jahrfeier auch getan haben). Aber vielleicht wollen das nicht alle lesen. So möchten wir in diesem Blog versuchen, durch gelegentliche Beiträge „Unsere Geschichte“ in Bildern kompakt und für alle zu erfassen.

Den Anfang bildet: Unsere Geschichte_ „Schulansichten_1“

 

Schülerinterview: Hotdog

Habt ihr euch schon einmal Gedanken gemacht, woher das Würstchen in der Semmel eigentlich seinen Namen hat? Hot Dogs sind ein beliebtes Fast Food und in den USA überall erhältlich. Da es mittlerweile so ist, dass man Hot-Dog-Brötchen in jedem Supermarkt bekommt, dachten wir, es ist eine gute, abwechslungsreiche und schnelle Alternative zur Bockwurst oder Wiener im Brötchen mit Senf.

Wie man einen Hot Dog ordentlich isst oder in welcher Reihenfolge man die Garnierungen darauf gibt, das müsst ihr dann aber schon selber herausfinden.

Lecker Checker: Brotigel

Zutaten
1 ungeschnittenes Brot
350 g Käse (z.B.: Maasdamer)
Frühlingszwiebeln
2 Teelöffel Mohnsamen
½ Stück Butter

Zubereitung

EINFACH das Brot von oben längs und quer einschneiden (nicht durch den Boden!). So erhaltet ihr von oben betrachtet ein schönes Kastenmuster. In die entstandenen Zwischenräume kommen Frühlingszwiebeln (Scheiben) und  geschnittene Käsespalten. Dann die Butter auf das Brot (besonders auf die Zwischenräume) streichen und den  Mohn über das Brot geben. Das geht SCHNELL.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 10- 20  Minuten backen, bis alles LECKER goldbraun und kross ist.

Natürlich könnt ihr euch auch den Rezeptbeitrag anhören, man kann das Rezept nämlich auch etwas abwandeln.

Lecker Checker: Flammkuchen

Zutaten

200 g Mehl
1 TL Salz
1 EL Öl
110 ml Wasser
200 g Schmand
Salz, Pfeffer und Muskat
2 Zwiebeln
mind. 1 Packung gekochter Schinken, in feinen Streifen

Zubereitung

Mehl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Teig solange kneten, bis dieser nicht mehr an den Händen kleben bleibt, ansonsten noch etwas Mehl unterarbeiten. Teigkugel mit dem restlichen Öl bestreichen und in Folie gewickelt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen Den Teig nun auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz schön dünn ausrollen und auf ein Backblech mit Backpapier geben, mit Schmand bestreichen, Zwiebel in Scheiben, den Schinken in Streifen schneiden und darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei mindestens 200°C gut 20 Minuten backen.

Dazu passt ein Glas gekühlter Apfelsaft.

Wandertag der 8a nach Schöneck am 9.10.2013

Von Julien Frank

Der Kletter- und Seilbahnwald war unser erstes Ziel, der nur 5 Minuten vom Haltepunkt der Vogtlandbahn entfernt ist.

Ausgerüstet mit Gurt und Handschuhen bekamen wir eine kurze Einweisung und danach konnte auch schon jeder losklettern- und zwar in bis zu 15 Metern Höhe! Es galt, mit Hilfe von Seilen geschickt von Baum zu Baum zu gelangen, über wackelige Brücken zu steigen und Hindernisse zu überwinden. Da konnte man sich schon auch mal als Tarzan fühlen!

Anschließend ging es ins Erlebnisbad. Hier waren Spaß und Action in den Lagunen, beim Wellenbad oder auf den Rutschen angesagt. Wer es etwas ruhiger angehen wollte, entspannte sich im Whirlpool.

Es war ein schöner Wandertag!

8a übernachtete in Wagenburg!

Von Lisa-Christin Hilbig

Vom 5. zum 6. September 2013 übernachteten wir, also die Schüler der 8a, in der Wagenburg in Mannichswalde, die sich direkt neben dem Freibad auf dem Campingplatz befindet!

Dort trafen wir uns, also Schüler und Eltern, Frau Häußler und  Herr Heinrich, am Donnerstag ab 17.00 Uhr. Alle SchülerInnen begutachteten erst mal die Planwagen, die im Kreis um einen kleinen Platz standen. Inzwischen grillte Herr Heinrich bereits Roster, Steaks und „Elefantenpopel“.

Nach dem Abendessen verabschiedeten sich die Eltern und Geschwister und fuhren wieder heim. (Sie sollten erst am Freitagmittag wiederkommen, um uns abzuholen.)

Als es dunkel wurde, traten wir zu einer Nachtwanderung durch den Wald an. Wir hörten währenddessen auch das eine oder andere Wildschwein!  Nach dem langen Marsch- wir hatten niemanden eingebüßt- setzten wir uns ans Lagerfeuer, was unsere „Feuerwehrleute“ immer im Auge behielten und eifrig nachlegten.

Am nächsten Morgen, nach einer „erholsamen“ Nacht, frühstückten wir und wanderten anschließend zum Schloss Blankenhain. Dort besichtigten wir das alte Schulhaus und die historische Mühle. Danach ging es wieder zurück. Um 12 Uhr verabschiedeten wir uns und so ging ein gelungener Wandertag schließlich zu Ende.

Die Lecker Checker

Hereinspaziert in unsere Koch- Ecke!

Bereits im letzten Schuljahr hatten wir in der AG „MultiMEDIA“ begonnen, Rezepte auszuprobieren. In diesem Schuljahr wollen wir dies fortsetzen, mit vielen weiteren außergewöhnlichen Rezepten,  wertvollen Tipps und Wissenswertes rund ums Kochen.

Die Idee hinter diesem „Projekt“ ist eigentlich ganz simpel. Häufig gibt es bei den Kids irgendwas Fast Food-mäßiges oder etwas aus der Tiefkühltruhe bzw. Konserve.

Essen kann jeder, aber selbst etwas kochen bzw. zubereiten? JAAAAAA, das geht und ist gar nicht so schwierig. Probiert es doch mal aus! Fragt eure Eltern und lasst euch helfen.

EURE AG „MultiMEDIA“